Wie geht Schnell-Lesen?


Die digi­ta­le Welt besteht aus Tau­sen­den von Buch­sta­ben. Vie­le von uns sit­zen am Schreib­tisch und müs­sen eine Men­ge Mails, Fach­ar­ti­kel, Ver­trä­ge, Gut­ach­ten, Pro­to­kol­le, Akten oder Skrip­te lesen. Selbst­ver­ständ­lich unter Zeit­druck und mit der Maß­ga­be, so pro­duk­tiv wie mög­lich zu sein.

Wie ist es bei Dir? Wenn Du alles, was Du täg­lich beruf­lich liest, zusam­men­rech­nest: Auf wie viel Lese­zeit pro Tag kommst Du per­sön­lich?

Wozu schnel­le­res Lesen?

Effi­zi­en­tes Lesen ist eine Grund­vor­aus­set­zung, wenn wir uns wei­ter­ent­wi­ckeln und beruf­lich erfolg­reich sein wol­len. Es gibt kein ande­res Medi­um, mit dem wir so gezielt die Infor­ma­tio­nen fin­den kön­nen, die in die­sem Augen­blick wesent­lich sind. Stell Dir vor, Du willst begeis­tern, etwas prä­sen­tie­ren, einen Vor­trag hal­ten. Dann wirst Du für die Recher­che über Dein The­ma mehr lesen, als Du selbst schreibst.

Wuss­test Du: Lesen als Infor­ma­ti­ons­quel­le ist wesent­lich schnel­ler, als Vide­os zu schau­en oder Pod­casts zu hören. Wir spre­chen etwa 150 Wör­ter pro Minu­te (wpm). Beim Lesen schaf­fen wir 300 wpm, geüb­te Leser kom­men auf 500 wpm und mit Schnell-Lese-Tech­ni­ken sind 1.000 wpm ganz „nor­mal“.

Unse­re beruf­li­che Lese­zeit beträgt im Durch­schnitt zwei Stun­den pro Tag. Mit einer Ver­dop­pe­lung der Lese-Effi­zi­enz sparst Du etwa eine gan­ze Stun­de täg­lich ein.

Was bedeu­tet schnel­le­res Lesen?

Ab den 1950er Jah­ren war Eve­lyn Wood eine Pio­nie­rin, die Schnell-Lese-Trai­nings gab. In den 1960er Jah­ren trat Tony Buzan auf den Plan, ent­wi­ckel­te die Mind-Map und präg­te den Begriff des Speed Rea­ding®. Bei­de erreich­ten mit ihren Metho­den sehr vie­le Men­schen und sys­te­ma­ti­sier­ten schnel­le­res Lesen.

Eine Gemein­sam­keit der ers­ten Schnell-Lese-Tech­ni­ken ist das Augen­mus­kel­trai­ning. Das Auge liest nur im Ruhe­zu­stand. Es fixiert Wör­ter und springt dann wei­ter zum nächs­ten Wort oder zur nächs­ten Wort­grup­pe. Wenn man die soge­nann­te Fixa­ti­ons­span­ne erwei­tert, dann erzielt man eine höhe­re Lese-Geschwin­dig­keit.

Was die­se Tech­ni­ken außer Acht las­sen: Es ist nicht alles in einem Text rele­vant. Viel effi­zi­en­ter ist es daher, wenn Du Dich auf die Pas­sa­gen kon­zen­trierst, die Dei­nem Zweck die­nen.

Wie moder­ne Tech­ni­ken uns das Leben erleich­tern

Wer kei­ne Lust oder Zeit auf Augen­mus­kel­trai­ning hat, kann auch mit ande­ren Metho­den schnel­ler lesen. Schnel­ler Lesen als Selbst­zweck ist anstren­gend und vie­le geben wie­der auf. Des­halb set­zen moder­ne Lese-Tech­ni­ken auf inne­re Fak­to­ren beim Lesen, die den Nut­zen des Gele­se­nen in den Vor­der­grund stel­len und so für Ent­span­nung und Kon­zen­tra­ti­on sor­gen. Beim Lesen kann die vor­be­wuss­te Infor­ma­ti­ons­auf­nah­me genutzt wer­den, um schnel­ler zum Ziel zu kom­men.

Bevor Du einen Text liest, hal­te kurz inne und fra­ge Dich vor­her, was Du aus dem Text erfah­ren willst. Behal­te wäh­rend des Lesens immer die­sen Fokus bei. Allein die­se kur­ze Übung wird Dei­ne Lese-Effi­zi­enz spür­bar stei­gern.

Wer sich mit moder­nen Schnell-Lese-Tech­ni­ken befasst, liest deut­lich fokus­sier­ter und die Lust am Lesen kehrt zurück. Druck und Ablen­kun­gen wer­den aus­ge­schal­tet. Der Über­blick bleibt gewahrt und ein ent­spann­ter Umgang mit der Infor­ma­ti­ons­flut ist selbst­ver­ständ­lich. So kön­nen wir unser per­sön­li­ches Wis­sens­ma­nage­ment neu defi­nie­ren.

Über die Autorin: Astrid Brüg­ge­mann trai­niert seit 2014 off­line und online effi­zi­en­te­res Lesen und Ler­nen. Sie ent­wi­ckel­te die moder­ne Schnell-Lese-Metho­de Moti­on Rea­ding®. Unser Gehirn ist eine Lern­ma­schi­ne, die ohne Stress und Druck am bes­ten funk­tio­niert. Ihr Mot­to ist daher: Ent­spannt Höchst­leis­tung erbrin­gen. Sie ist Betriebs­wir­tin (IWW der Fern­Uni Hagen) und hat Ger­ma­nis­tik, Europ. Eth­no­lo­gie und Medi­ävis­tik (M.A.) stu­diert.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern