Mathi­as Statement

Lie­ber Leser

Vie­len Unter­neh­me­rIn­nen, Selbst­stän­di­gen oder Mit­ar­bei­te­rIn­nen in Unter­neh­men man­gelt es gera­de an Zuver­sicht und Hoff­nung. Die nega­ti­ven Nach­rich­ten und Hor­ror­sze­na­ri­en häu­fen sich auf allen Kanä­len. Es bleibt schwer, alles aus­zu­blen­den, was in die­ser Welt gera­de pas­siert. Visio­nä­re Momen­te zu fin­den oder Men­schen, die einen posi­tiv ermu­ti­gen, wer­den rar.

Johan­nes Tro­jan war Redak­teur des »Klad­de­ra­datsch«, das etwa so viel bedeu­tet wie »etwas fällt her­un­ter und bricht mit Krach in Scher­ben«. Ein Unglück für vie­le – für Muti­ge ein Impuls.

Wir möch­ten euch mit die­ser Aus­ga­be auf­ru­fen, euer Leben muti­ger zu gestal­ten. Wir haben uns ein Herz gefasst und unser Maga­zin völ­lig neu gestal­tet. Ein muti­ger Schri  , ein­ge­fah­re­ne Wege zu ver­las­sen. Den­noch wird gera­de in Kri­sen­zei­ten Mut belohnt. Sich vor­an zu stel­len, aus­zu­spre­chen was es (als Unter­neh­men) braucht um wei­ter­zu­kom­men, ist heu­te wich­ti­ger denn je.

›Einer muss vor­an, zu zei­gen, dass es gibt noch einen Mund‹, benut­ze ihn! Du bist dein eige­ner Botschafter.

Dein Mathi­as Wald

»Einer muss vor­an, zu zeigen,
Dass es gibt noch einen Mund,
Der, wenn and­re furcht­sam schweigen,
Mann­haft tut die Wahr­heit kund.

Einer muss vor­an in Nöten,
Wenn es heißt: Wo ist ein Mann,
Der das Herz hat vorzutreten?
– Sei der Eine! Geh voran!«

»Mut« Gedicht von Johan­nes Tro­jan (1837 – 1915),
deut­scher Humo­rist, Dich­ter und Redak­teur des »Klad­de­ra­datsch«

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern