Du möch­test pro­fes­sio­nel­ler Red­ner werden

Wenn du ein/e professionelle/r Redner/in wer­den möch­test, soll­test du dir vor­ab eini­ge Fra­gen stel­len, um sicher zu gehen, dass es auch das ist was du wirk­lich möch­test und was zu dir passt.

  1. War­um will ich Redner/in werden?
  2. Mit wel­chem The­ma möch­te ich auf die Büh­ne und war­um die­ses Thema?
  3. Sind dei­ne Aus­strah­lung und dein Cha­ris­ma bühnentauglich?

Bei der Fra­ge war­um du Redner/in wer­den willst, geht es dar­um genau zu erkun­den was die dahin­ter­lie­gen­de Moti­va­ti­on ist. Willst du Redner/in wer­den, weil du wel­che gese­hen hast und sie dich begeis­tert haben? Oder hast du gehört, dass man damit viel Geld ver­die­nen kann? Wenn das eins dei­ner Moti­ve ist, dann soll­test du die Fin­ger davon­las­sen. Die Wahr­schein­lich­keit, dass die­ser Beruf auch dei­ne Beru­fung ist, ist schwin­dend gering.

Wenn du aber ein Feu­er in dir spürst und viel­leicht auch schon das eine oder ande­re Mal auf der Büh­ne gestan­den und posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen erhal­ten hast, dann kann dahin­ter schon viel eher ein ech­tes Talent ste­cken. Sei ehr­lich zu Dir selbst, denn dar­in liegt das größ­te Erfolgspotential.

Hin­ter der Fra­ge mit wel­chem The­ma du auf die Büh­ne möch­test und war­um gera­de mit die­sem The­ma, steckt die Auf­for­de­rung dir kon­kre­te Gedan­ken dar­über zu machen. Denn nur, wenn du auch für ein The­ma brennst und begeis­tert bist, erhöhst du die Wahr­schein­lich­keit auch eine gute Rede zu halten.

Was mich direkt zur drit­ten Fra­ge bringt näm­lich, ob dei­ne Aus­strah­lung und dein Cha­ris­ma büh­nen­taug­lich sind. Wenn du dafür brennst auf die Büh­ne zu gehen und über ein The­ma redest, das dich wirk­lich begeis­tert, dann steigt damit auch dei­ne Ausstrahlung.

Um Redner/in zu wer­den und erfolg­reich zu reden bedarf es sowohl einer hohen Klar­heit über die Wir­kung der eige­nen Per­sön­lich­keit als auch über die Wir­kung der Bot­schaft. Hin­zu kommt, dass dein Selbst­bild dar­über ent­schei­det wie sicher du vor Publi­kum auf­trittst, und ob dir die Zuschau­er abneh­men was du sagst, denn unse­re Körper­sprache gibt mehr über uns preis als die Wor­te, die wir nutzen.

Das sind sicher nur eini­ge der Fra­gen, die du dir stel­len und eini­ge Aspek­te, die du beleuch­ten soll­test, wenn du tat­säch­lich mit dem Gedan­ken spielst Redner/in zu wer­den. Doch am Ende ver­bin­det sich alles mit­ein­an­der und mün­det in der Güte­klas­se dei­nes Auftritts.

Du willst mehr dar­über wis­sen und die­se wie auch wei­te­re Fra­gen mit einem Pro­fi beleuch­ten? Dann bist du bei uns genau rich­tig. In einer Coa­ching-Sit­zung fin­den wir gemein­sam her­aus, ob dich dein beruf­li­cher Weg auf die Büh­ne führt oder eher nicht. Das erspart dir ver­mut­lich viel Zeit, Geld und Frus­tra­ti­on. Außer­dem erkennst du mög­li­cher­wei­se schon wo dein Weg statt­des­sen hin­geht. Wir freu­en uns auf dich!

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern